Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg

Schulanfänger und Kinder der Klassen 1a und b feiern gemeinsam im Advent

 

Adventsfeier im Bildungshaus

 

Eine ganze Aula voller Kinder? Wo gibt´s denn so was?

Na, natürlich in Spielberg! Immer in der Adventszeit treffen sich die kommenden Schulanfänger der beiden Spielberger Kitas mit ihren Erzieherinnen und die Erstklässler der Grundschule mit ihren Lehrerinnen zu einer kleinen Adventsfeier.

Eigentlich ist ja noch nicht wirklich Advent, aber dieses Mal wollten wir uns schon vor dem ersten Advent treffen und sogar schon vor dem Besuch des Nikolaus`. „Leise , leise fallen weiße Flocken…“ Genau wie im Lied fiel pünktlich zur Adventsfeier der erste Schnee, über den sich alle Kinder sehr freuten.

Die musikalischen Stücke, die die Kitakinder mit Frau Kruse darboten, handelten von fallenden Blättern und herbstlichem Nebel. Unterstützt wurden sie von den Flötenkindern der Grundschule. Anschließend spielten alle gemeinsam „Jingle Bells“ und zum Glück durften alle Zuschauer laut mitsingen.

Weiter ging es mit weihnachtlichen Gedichten, die die Erstklässler sehr mutig vor großem Publikum vortrugen. Auch die Schulanfänger hatten ein Adventsgedicht vorbereitet, das sie toll aufsagten.

Riesengroße Freude machte sich breit als die Kitakinder der ev. Kita den Weihnachtshit „In der Weihnachtsbäckerei“ anstimmten. Da sangen alle gerne mit.

Anschließend wurde das Bilderbuch: „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ vorgelesen. Die wunderschönen Bilder konnten auf einer Leinwand in Ruhe betrachtet werden.

Zum Abschluss gab es noch die allerersten Weihnachtsplätzchen, die beim Basteltag in der Schule und in den Kitas gebacken wurden.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass die Adventsfeier wieder einmal so schön wurde!