Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Ein ganz besonderes und „vom Aussterben bedrohtes“ Handwerk, nämlich das des Glasbläsers, konnten die Kinder der Grundschule Spielberg am Diensatg, den 1. Dezember 2015 aus nächster Nähe erleben.

Staunend stellten die Kleinen bei der Präsentation des Glasbläsers Herrn Sinne fest, wie sich Glas, das doch sonst so spröde und zerbrechlich ist, bei der richtigen Temperatur in die gewünschte Form bringen lässt. Neben Spannendem und Lustigem erzählte ihnen der Glasbläser allerlei Wissenswertes über die alte Kunst der Glasbläserei. So erfuhr man unter anderem, dass Glas aus Asche und Sand hergestellt wird und dass es von den alten Ägyptern vor ca. 4000 Jahren bei einem Lagerfeuer zufällig entdeckt wurde.

Nachdem Herr Sinne den Kindern im Handumdrehen einen Schwan und eine Vase geblasen, sowie eine Geige gegossen hatte, durften abschließend einige Kinder selbst ran und ihre ersten Blasversuche anstellen. Hierbei kam auch der Spaß nicht zu kurz. Am Nachmittag des Tages verkaufte Herr Sinne, der eigentlich überwiegend Christbaumschmuck herstellt, auf dem Schulhof eine kleine Auswahl seines Sortimentes – überwiegend Tiere und alles, was Kinderherzen noch höher schlagen lässt.

Wer die Kinder an diesem Vormittag erlebt hat, braucht sich keine Sorgen mehr um ein Aussterben dieses alten Handwerkes machen. Dafür ein herzliches Dankeschön an Herrn Sinne!