Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da…“ schallte es am 13. Oktober aus fast 60 Kinderkehlen fröhlich durch die Spielberger Grundschule. Alle Schulanfänger der beiden Kindertagesstätten waren zum alljährlichen Herbstbasteln in die Schule gekommen. Die großen Zweitklässler freuten sich schon seit Tagen, die zukünftigen Erstklässler willkommen zu heißen.

Nach der großen Begrüßungsrunde in der Aula wurden die Kinder in Gruppen aus Zweitklässlern und Schulanfängern eingeteilt, die sich dann auf den Weg in zwei Klassenzimmer machten.
Dort wurde das Bilderbuch „ Meine Mami ist weg“ vorgelesen. Die Geschichte handelt von drei Eulenkindern, die feststellen müssen, dass ihre Mama verschwunden ist. Ängstlich überlegen sie sich, denn „Eulen denken viel“, wo sie sein könnte und wann sie wohl wiederkommen wird. Natürlich kommt die Eulenmama bald wieder heim ins Nest und hat für alle Kinder etwas Leckeres zu futtern mitgebracht.

Nach dem glücklichen Ausgang der Geschichte gab es eine kleine Bastelarbeit für alle Kinder. Aus Papiertüten wurden kleine Eulenkinder gemacht. Es wurde geschnitten, gefaltet und geknotet.

Dabei halfen die „Großen“ den „Kleinen“ und bald hatten alle Kinder eine kleine Tüteneule gebastelt, die sie beim gemeinsamen Abschied in der Aula allen zeigen durften.
Bevor sich alle Schulanfänger wieder auf den Rückweg in die Kita machten, gab es noch ein paar kleine Knabbereulen für jedes Kind mit auf den Weg. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch der Kindergartenkinder in der Schule.