Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Dem Lesen und Vorlesen wird in der Grundschule Spielberg schon lange Zeit viel Gewicht beigemessen. Unter anderem ist der Vorlesenachmittag, den unsere Vorlesepatinnen jeden zweiten Mittwoch abhalten, ein fester Termin im Kalender der meisten Kinder der Grundschule Spielberg. Der letzte Vorlesetermin jedoch ist vor allem für die Viertklässler ein ganz besonderer, denn diesen dürfen sie selbst gestalten. Dass dies den Kindern besonderen Spaß macht, zeigt nicht zuletzt die Tatsache, dass alle 18 Viertklässler gerne bereit waren, ihren jüngeren Schulkameraden vorzulesen.

So gab es schließlich sechs Gruppen mit jeweils drei Lesern, die den Kindern ein selbstgewähltes Märchen - das Thema dieses Vorleseprojektes - vorlasen. Bei der Auswahl der Märchen wurde darauf geachtet, dass es sich um eher unbekanntere Geschichten handelte, um den Zuhörern auch etwas Neues bieten zu können. Besonders wichtig war es den Vorlesern zudem, die Vorlesezimmer passend zu ihren Märchen zu dekorieren. Dementsprechend kamen Stofftiere, Instrumente, Handpuppen, Glitzersteile, bunte Stofftücher und zahllose weitere Utensilien zum Einsatz und sorgten für die passende Stimmung.

Dass sich die Mühe geloht hatte, zeigte sich nicht nur daran, dass die Zuhörer fast eine Stunde lang still und aufmerksam dasaßen und zuhörten, sondern auch an dem abschließenden Applaus der Zuhörer. An dieser Stelle ein großes Kompliment und herzliches Dankeschön an alle Vorleser. Die Stunde hat allen große Freude bereitet!