Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Ein sowohl „bewegendes“ als auch „bewegtes“ Theaterstück zum Leben und der Musik von Johann-Sebastian Bach durften die Spielberger Grundschüler am Freitag, den 7. Februar 2014 erleben, denn das Klaviertheater SANTA besuchte einmal mehr die Schule.

Bewegend war vor allem das Leben der Familie Bach. Denn Johanns Frau Anna Magdalena Bachin und ihre dreizehn Kinder waren traurig, da ihre jüngste Tochter Christiane gestorben war und Vater Johann Sebastian Bach seit 4 Wochen im Gefängnis saß. Und das nur, weil die Frau des Herzogs von Weimar keine Musik mochte. Daher plante die Familie einen Umzug und sowohl der Fürst der neuen Heimat als auch die Bauern des neuen Dorfes freuten sich sehr auf die Musik von J. S. Bach.
In diese Rahmenhandlung eingebettet waren zahlreiche Kompositionen Bachs, bei denen die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer immer wieder mit einbezogen wurden.

So konnten die Kinder nicht nur mitsingen, sondern sich auch ausgiebig zur Musik bewegen. Teilweise wurden sie sogar verkleidet und in das Theaterstück integriert. Im Vorfeld hatten die Kinder den Text des Liedes „Mir han e neue Oberkeet“ (Bauernkantate) im Musikunterricht gelernt, ein Stück, das im Laufe des Theaters mehrfach gesungen wurde.

Die Grundschule bedankt sich bei den beiden Künstlern, sowie dem Förderverein, der einen Teil der Kosten dieses außergewöhnlichen Schulvormittages übernommen hat.