Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Grundschüler erhalten ein Klettergerüst als neue Pausenattraktion
Am Donnerstag, den 26.03.2015 war es endlich so weit: Die Kinder der Grundschule Spielberg durften ihr neues Klettergerüst erstmals ausprobieren, nachdem sie in den Wochen zuvor vielen "fleißigen Handwerkern" bei der Entstehung zugeschaut hatten. Doch schon das war für viele Kinder sehr spannend und so standen in den Pausen Scharen von Schülern um den Bauzaun und bestaunten die zahllosen schweren Geräte, die die Handwerker auf den Schulhof gerollt hatten.

Gegen Ende fiel das Warten jedoch immer schwerer und so war die Begeisterung schließlich riesengroß, als die feierliche Einweihungszeremonie endlich stattfand. Hierbei wurden die Gemeinderäte Herr Steigerwald und Herr Haas sowie wie der stellvertretende Ortsvorsteher Herr Hesselschwerdt und der Amtsleiter des Garten- und Umweltamts Herr Rösch von den Kindern musikalisch begrüßt. Die Herren von der Gemeinde hatten Verständnis für die "Unruhe" unter den Kindern und hielten ihre Reden entsprechend kurz, um die Schülerinnen und Schüler nicht noch weiter auf die Folter zu spannen.
Im Anschluss durften die Kinder klassenweise erste Versuche im Klettern, Hangeln, Balancieren, Drehen und Schwingen unternehmen. Auch wenn es hierbei aufgrund der Menge an Kindern zum ein oder anderen "Stau" kam: Die Kinder merkten schnell, wie viel Freude ihnen dieses neue Spielgerät zukünftig bereiten würde. Um den anderen Klassen die Wartezeit etwas zu versüßen spendierte der Förderverein für alle, die gerade nicht am Klettern waren Brötchen und Wiener Würstchen.

Die Kinder und Lehrer der Grundschule Spielberg danken den Arbeitern und allen, die an der Verwirklichung dieses Projektes beteiligt waren - nicht zuletzt auch Herrn Anderer, dem stellvertretenden Amtsleiters des Garten- und Umweltamtes, der an diesem Tag leider verhindert war, für die Ermöglichung dieser neuen Pausenattraktion.