Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Ein ganz besonderer Vorlesenachmittag erwartet die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Spielberg jedes Jahr zur Faschingszeit. Denn nicht nur die Lesepaten sind an diesem Nachmittag verkleidet, sondern auch die kleinen Zuhörer sind kaum wiederzuerkennen. Aber auch die Geschichten, die die Lesepaten für ihre Zuhörer aussuchen, sind an diesem Nachmittag etwas "verrückter" als sonst.
Und so trudelten am Mittwoch, den 03.02.2016 wieder mehr als die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Richtung Schulhaus, wo sie von den Vorlesepaten willkommen geheißen wurden.

Frau Weber, die als Tigerin verkleidet kaum zu erkennen war, las den Kindern das Buch "Neue Punkte für das Sams" vor und Frau Keck begeisterte ihre Zuhörer mit dem Buch "Mein bester Freund und die verzauberte Nachbarin".

Für die Freunde von räuberischen Abenteuergeschichten las Frau Brauer aus "Das große Buch vom Räuber Grapsch" und Herr Riegler, der als Mexikaner verkleidet war, erzählte den Kindern von "Ben", der in die Schule kommt und dort viel neues erlebt.

Nach dem Vorlesen hatte Frau Alihodzic noch eine tolle Überraschung für die Zuhörer, denn sie hatte für jedes Kind einen selbstgemachten, bunten Lutscher dabei und sorgte damit für strahlende Kinderaugen.

Die Kinder und Lehrer der Grundschule bedanken sich herzlich bei den Vorlesepaten für diesen tollen Nachmittag!