Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Am Dienstag, den 27.01.2015 nahm die Klasse 4 der Grundschule Spielberg am Seilspring-Projekt "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung teil.

In diesem Projekt wird der natürliche Bewegungsdrang der Kinder gefördert, denn das Laufen, Springen und Spielen - eigentlich wesentliches Element des Kindseins - gehört nicht mehr selbstverständlich zum normalen Tagesablauf der meisten Schülerinnen und Schüler.
Laut Angabe der Deutschen Herzstiftung hat dies zur Folge, dass weltweit bereits mehr als jedes fünfte Kind übergewichtig ist. Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt "Skipping Hearts" initiiert.

Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil mit Bewegung und gesunder Ernährung pflegt, verringert das Risiko, im

Alter am Herzen zu erkranken.
Für die Viertklässler hatte die Workshopleiterin Anika Herbrik jede Menge motivierende Übungen dabei und so vermittelte sie in einem zweistündigen Basiskurs die sportliche Form des Seilspringens, das sogenannte "Rope Skipping": Alleine, zu zweit oder in der Gruppe lernten die Kinder zahlreiche Sprungvariationen und Tricks. Nach dem zweistündigen Kurs durften die Kinder ihren Schulkameraden sowie interessierten Eltern vorführen, was sie zuvor erlernt hatten: Die übrigen Klassen kamen nämlich in die Turnhalle und staunten nicht schlecht, was die Viertklässler in so kurzer Zeit einstudiert hatten. Im Anschluss durften alle Anwesenden ihre eigenen Sprungversuche" durchführen und

feststellen, welchen Spaß das Seilspringen bereiten kann.
Bei dieser Aktion waren die Kinder fast drei Stunden ununterbrochen in Bewegung - Ermüdungserscheinungen traten jedoch keineswegs auf. Im Gegenteil: Wohin man schaute, sah man lachende, strahlende Gesichter - ein Beweis dafür, dass Bewegung tatsächlich Spaß macht. Ein herzliches Dankeschön an die deutsche Herzstiftung engagierte Workshopleiterin!