Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
„Umwelttheater“ zu Besuch an der Grundschule Spielberg
Am Mittwoch, den 25.09.2013 bescherte das Garten- und Umweltamt der Gemeinde Karlsbad den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Spielberg einen ganz besonderen Schulvormittag, denn es spendierte eine eigene Theatervorstellung und die war durchaus außergewöhnlich!

Aufgeführt wurde das Stück „Die Ilsebill, die Ilsebill!“ eigentlich nur von einem einzigen Schauspieler – Günter Geisler. Dieser empfing pünktlich um 9.00Uhr alle Kinder in der Berghalle und bat sie noch vor Beginn seines Stückes um Mithilfe beim Theaterspielen, denn schließlich sei es sehr schwer, so ganz alleine mehrere Personen darzustellen.
Das ließen sich die Kinder natürlich nicht zweimal sagen. Mit großer Begeisterung meldeten sie sich für die verschiedenen Rollen und so wurde die Besetzung im Laufe des Stückes mehrfach gewechselt. Als Ilsebill, Haus, Schloss, Meer oder Fisch gestalteten die Kinder das Stück aktiv mit. Dazu durften die Kinder in verschiedene Gewänder schlüpfen, Perücken aufziehen und kurze Sätze sprechen.

Doch auch das Publikum bekam während der Aufführung zahlreiche Aufgaben: Es sprach gemeinsam verschiedene Texte, steuerte Hintergrundgeräusche bei oder sang bei den Liedern mit, die Herr Geisler auf seiner Gitarre anstimmte. So hatte am Schluss jedes Kind der Grundschule seinen Teil zum Gelingen des Stückes beigetragen.
Das Märchen orientierte sich an der Geschichte vom „Fischer und seiner Frau“ und neben der eigentlichen Handlung wurden auch die Themen Umweltverschmutzung, Konsumverhalten, Abfall und regenerative Energien angesprochen. Diese Themen wurden geschickt und kindgerecht in die eigentliche Thematik des Märchens eingebaut, sodass ganz nebenbei auch zahlreiche Denkanstöße für die Kleinen mit dabei waren.

Die Grundschule Spielberg dankt sowohl Herrn Geisler für sein Engagement bei diesem außergewöhnlichen Theatervormittag, als auch dem Garten- und Umweltamt der Gemeinde Karlsbad für die Finanzierung des Projektes.