Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Am Dienstag, den 25.06.2015 benötigten die Viertklässler der Grundschule Spielberg anstelle von Schulranzen und Mäppchen einen Rucksack mit Vesper, Trinken und viel Sonnencreme. Denn auf dem "Stundenplan" stand ein Ausflug an den Jakobsbrunnen, wo Frau Schneider, Natur- und Umweltpädagogin vom „Waldklassenzimmer“ Karlsruhe, bereits auf sie wartete. Schon der rund einstündige Fußmarsch dorthin stand in gewisser Weise im Zeichen des Feuers, denn die Sonne brannte mit 35 Grad vom blauen Himmel!
Endlich angekommen, begrüßte uns Frau Schneider und kühlte die Kinder zunächst mit einer erfrischenden "Wasserdusche". Anschließend stellte sie die Zahlreichen Stationen vor, die sie rund um das Thema Feuer aufgebaut hatte. An den ersten Stationen durften die Kinder mit den verschiedensten "Naturprodukten" aus Stein und Metall ausprobieren, wie man am besten einen Funken erzeugen kann. War dies jedem gelungen, stellte sie verschiedene Dinge vor, bei denen schon ein kleiner Funke genügte, um ein Feuer zu entfachen.
Somit hatten alle Kinder das nötige Wissen und Material zur Verfügung, um selbst ein Feuer - so ganz ohne Feuerzeug oder Streichholz - zu entfachen. Da dies aber nicht ganz so einfach ist, wie es sich vielleicht anhört, dauerte es schließlich rund 20 Minuten, bis jedes Kind seine eigenes Feuer hatte. Wer nun glaubt, dass anschließend das Thema "Feuer löschen" an der Reihe war, hat sich getäuscht. Zur Freude der Kinder hatte Frau Schneider einen großen Topf und Pocornmais mitgebracht und jedes Kind durfte von dieser "alten, indianischen Speise" ausreichend probieren...
Die Kinder der Klasse vier bedanken sich ganz herzlich bei Frau Schneider, die vorsorglich sogar noch Kekse und mehrere Flaschen Wasser für alle mitgebracht hatte!