Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Voller Spannung und Neugier warteten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Spielberg auf ihren Lerngang in die Natur: Zum Ernten und Auspressen von Äpfeln.
Am Freitag, den 2. Oktober war es nun soweit. Jasmin Mederus und Rüdiger Höfel von Höfel’s MostKultur sowie Martin Hauser begrüßten die Kinder in der Schule.

Nach einer kurzen, informativen Einführung ging es für die Viertklässler zu einem Grundstück in der Nähe des Waldkulturpfades in Spielberg.

Dieser Erlebnistag sollte auch an frühere Zeiten erinnern. Deshalb wurde den Kindern die Fahrt auf zwei Traktoren-Anhängern und einer Pferdekutsche ermöglicht. Hierfür stand Heinz Lumpp mit seinen Pferden und einem Planwagen sowie Martin Hauser und Manfred Mangler mit ihren Kleintraktoren und Anhängern den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Viele fleißige, helfende Hände schüttelten mit großer Freude und bei schönstem Sonnenschein die saftigen Äpfel von den Bäumen, um sie danach in große Körbe aufzusammeln. Per Anhänger ging es anschließend gemeinsam über holprige Wiesenwege ins Dorf zu Familie Hauser.
Vor Ort wartete bereits Bäcker Haffner auf die Kinder, um sie mit frischen Brezeln zu verköstigen.

Nach dieser kleinen Stärkung erhielten die Schülerinnen und Schüler schließlich die Gelegenheit, die Funktion einer mechanischen Saftpresse sowie den Ablauf des Saftpressens kennenzulernen. Interessiert und gespannt folgten sie den Erklärungen von Rüdiger Höfel und Martin Hauser, um anschließend beim Pressen der Äpfel eifrig mithelfen zu dürfen.

Der Andrang der Kinder war beim Probieren des leckeren, süßen Apfelsaftes besonders groß. Sogar für Zuhause durften sie sich Saft in ihre mitgebrachten Plastikflaschen abfüllen.

Für die Kinder der 4. Klasse war dieser Abenteuertag ein Grundschulerlebnis ganz besonderer Art, welches ihnen sicherlich noch lange Zeit in erfreulicher Erinnerung bleiben wird.
Ein besonderer Dank gilt all jenen, die den Kindern diesen spannenden „Tag der Natur“ ermöglicht haben: Jasmin Mederus und Rüdiger Höfel sowie Manfred Mangler und Martin Hauser von Traube e. V., Heinz Lumpp mit seinen Pferden, Irmela und Herrmann Hauser von der Mostpresse und allen, die den Kindern die Apfelbäume zum Ernten zur Verfügung gestellt haben!