Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Französisch auf Rädern –

Das „France Mobil“ besucht auch wieder die Grundschule Spielberg
Auch in diesem Jahr vergaß das „France Mobil“ nicht, in Spielberg Halt zu machen, um den Schülerinnen und Schülern die Sprache und die Kultur Frankreichs „aus erster Hand“ näher zu bringen. Am 4. Juni war es soweit: Das von der Renault Deutschland AG bereitgestellte und bunt beklebte Auto fuhr auf den Pausenhof der Grundschule Spielberg und zog bereits hier die ersten neugierigen Blicke aus den Klassenzimmern auf sich. Aus dem Fahrzeug stieg eine junge Französin, bepackt mit einer großen Landkarte, einem großen alten Koffer und weiterem interessanten Gepäck.
Im Laufe des Schulvormittages durfte schließlich jede Klasse eine Stunde lang an zahlreichen (Bewegungs-) Spielen, Liedern und Reimen aus dem Nachbarland teilnehmen und ganz nebenbei noch so manches über Kultur und Geographie erfahren, sowie zahlreiche Traditionen Frankreichs kennen lernen.

Dass all dies komplett auf Französisch stattfand, verunsicherte die Kinder zunächst noch ein wenig, doch bald hatten alle ihre anfängliche Scheu abgelegt. Und spätestens am Ende der Stunde konnte man den Gesichtern der Kinder ablesen, wie stolz sie waren, letztendlich doch alles verstanden zu haben.
Ins Leben gerufen wurde das France Mobil durch die französische Botschaft und die Robert-Bosch-Stiftung.

Seit 2002 wurden über 800 000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland besucht, was unter anderem verschiedenen Verlagshäusern

(z.B. Klett, Bayard, Ecole des losisirs) sowie einigen Fernsehprogrammen (TV 5, ARTE) und Institutionen, wie dem Deutsch-Französischen Jugendwerk oder „les instituts français“, zu verdanken ist, die das Projekt finanziell unterstützen – hierfür vielen Dank!