Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Projektwoche mit abschließendem Musik-Fest in der Berghalle
In der letzten Woche vor den Sommerferien ging es an der Grundschule Spielberg noch einmal richtig hoch her. In Kooperation mit Steffen Dix und seinen Musikern, dem Musikverein Eintracht Spielberg sowie dem Gesangverein Frohsinn Spielberg fand eine Projektwoche rund um die Kinderbücher von Astrid Lindgren statt. Hierzu hatte jede Klasse im Vorfeld die Texte der bekanntesten Lieder wie zum Beispiel "Hey Pipi Langstrumpf" oder "Michel ist ein Lausejunge" gelernt und kurze Szenen einstudiert, die diese Lieder ankündigen sollten.
Während der Projektwoche selbst beschäftigten sich die einzelnen Klassen jeden Tag zunächst zwei Stunden im Unterricht auf ganz verschiedene Weise mit Astrid Lindgren und ihrem Werk: So wurden beispielsweise Instrumente gebaut, Bücher von A. Lindgren gelesen, Zimtschnecken gebacken, Schlenker-Pippi-Puppen gebastelt und Theater gespielt. Im Anschluss daran übten die Kinder in verschiedenen Gruppen die Lieder für die bevorstehende Aufführung ein. Sie trafen sich zunächst noch getrennt, die einen in der Trommelgruppe, andere im Orchester und der Großteil der Kinder im Chor. Nach einer guten Stunde kamen dann alle zusammen, um das Geübte gemeinsam auf der Bühne zu proben. Nach 4 Tagen stand schließlich am Freitag die Generalprobe auf dem Programm und schon hier war zu erahnen, dass der Auftritt vor Publikum eine richtig große Sache werden würde.
Am Sonntag, den 21.Juli war es dann soweit - die Aufführung stand an! Die Berghalle war mit über 400 Gästen voll besetzt, auch Bürgermeister Rudi Knodel war gekommen. Alle wollten sehen, was die Schüler im Laufe von nur einer Woche auf die Beine gestellt hatten und sie wurden wahrlich nicht enttäuscht!
Nach einem schwungvollen Beginn durch das Jugendorchester Spielberg-Etzenrot begrüßte Schulleiterin Frau Obermann zunächst die Gäste, ehe der Kinderchor des Gesangvereins Frohsinn zwei Lieder zum Besten gab. Im Anschluss daran stellte Herr Dix kurz sein Team und das Projekt vor, bevor es „Bühne frei“ für die Viertklässler hieß. Diese hatten die bekanntesten Streiche des „Michel aus Lönneberga“ in einem Theaterstück zusammengefasst.
Fortan standen alle Kinder der Grundschule auf der Bühne und zeigten, was sie in den Tagen zuvor gelernt und einstudiert hatten. Neben dem "Michel" präsentierten sie insgesamt 7 Lieder zu den Kinderbüchern "Pipi Langstrumpf", "Die Krachmacherstraße" sowie "Karlsson vom Dach". Zu guter Letzt wurden noch die Viertklässler von Frau Obermann feierlich verabschiedet.
Im Anschluss an das Programm war noch, wie schon vor Beginn des Musikfestes, reichlich Zeit für nette Gespräche. Unser Elternbeirat und zahlreiche Helferinnen und Helfer sorgten für das leibliche Wohl. Neben Kaffee und Kuchen gab es Würstchen und kühle Getränke, was bei über 30 Grad auch dringend nötig war. Vielen Dank an unsere Eltern für die Kuchenspenden, die Hilfe beim Auf- und Abbau und die Verpflegung während unseres Schulfestes. Herzlichen Dank auch an unsere Sponsoren für die Unterstützung. Unser Dank geht auch an die Vereine und die Musiker für die gelungene Kooperation.
Die Schulgemeinschaft der Grundschule Spielberg wünscht Ihnen allen einen schönen Sommer!