Rund um die Schule
Rund um die Schule
Grundschule Spielberg
Grundschule Spielberg
Am letzten Schultag vor den Pfingstferien hatte das Warten ein Ende: Das mobile Theater „Theatrino“ besuchte zum zweiten Mal die Grundschule Spielberg. Dazu begaben sich alle Kinder zunächst in die Berghalle, wo schon allein das Bühnenbild das Interesse und die Neugier der Kinder weckte.
Kurz darauf betrat Erika Domenik, die einzige Schauspielerin, die Bühne und führte die Kinder in die Thematik des Stückes „Sturm auf Leuchtturm rote Nase“ ein.

Sie spielte das Waisenkind Lilly, das für drei Tage den Leuchtturmwärter Onkel Theobald auf dessen Leuchtturm namens „rote Nase“ vertreten durfte. In diesen drei Tagen begegnete das neugierige Mädchen vielen faszinierenden Fragen rund um Technik und Naturwissenschaften.
So lernten die Kinder praktisch „ganz nebenbei“, wie aus Salzwasser Salz gewonnen wird, wie die Erdanziehungskraft wirkt oder etwa die Funktionsweise eines Stromgenerators. Auch das Wetterhäuschen des Leuchtturms, mit den entsprechenden Geräten zur Messung von Temperatur, Luftdruck und Windstärke, weckte das Interesse der Kinder.

Nicht zuletzt der Einsatz beeindruckender Technik begeisterte die Kinder. Aber auch „Lilly“ wurde von der Darstellerin liebenswert und beeindruckend gespielt und mit kräftigem Applaus der Kinder belohnt.

Ein besonderes Dankeschön gilt dem Förderverein der Grundschule Spielberg, der sämtliche Kosten für diesen tollen Vormittag übernommen hat.